SG Stutensee Weingarten

Der Gedanke an eine Spielgemeinschaft in Stutensee gab es bereits in den 90er Jahre. Doch mehrere Versuche scheiterten aus unterschiedlichen Gründe. Ein erster Schritt konnte 2004 mit der Jugendspielgemeinschaft vollzogen werden. Die JSG Stutensee verbindete die Jugendarbeit der im Handball aktiven Vereine in Stutensee. Die Frage, die jedoch immer lauter gestellt wurde: In welcher Mannschaft sollen A-Jugendspieler der JSG Stutensee in den Seniorenbereich einsteigen? Blankenloch oder Friedrichstal? Aber auch die Frage, wie wir in Stutensee erfolgreicher, attraktiver und zukunftssicher Handball spielen können.

Im April 2009 erreichten der TV Friedrichstal und der SV Blankenloch eine Einigung und gründeten die Spielgemeinschaft Stutensee. Ab der Saison 2009/2010 startete zunächst eine Spielgemeinschaft im Herrenbereich. Am 30.04.2010 wurde der TV Spöck mit seinen erfolgreichen Damenmannschaften ebenfalls integriert und die SG Stutensee war geboren.

Im März 2015 wurde die Spielgemeinschaft im Herrenbereich um die HSG Weingarten/Grötzingen erweitert. Im Jahr darauf folgte der komplette Zusammenschluss mit den Damen- und Jugendmannschaften. Ab der Saison 2016/17 starten alle Mannschaften unter dem Namen SG Stutensee Weingarten.

Für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren bietet SG Stutensee Weingarten ein Training in Friedrichstal an.

  Wann:
Donnerstag, 17:00 - 18:00 Uhr

  Wo:
Walter und Margot Giraud-Halle

  Übungsleiter:
Birgit Hofmann, Clara Michalczyk

  Kosten:
Nur für Vereinsmitglieder

 

Alle Infos zu den Mannschaften der SG Stutensee Weingarten gibt es unter http://sgsw.de

Handball in Blankenloch, Friedrichstal, Grötzingen, Spöck und Weingarten
  1. Liebe Handballfreunde der SG Stutensee-Weingarten, im April 2018 hatte ich mich zur Beendigung meiner Ehrenämter in der SG Stutensee-Weingarten entschlossen. In diesem November, nunmehr fast 10 Jahre nach Gründung der SG Stutensee, habe ich die Verantwortung als erster Vorsitzender der SG Stutensee-Weingarten an Jochen Hörner, unseren Handballfreund aus Blankenloch, in jüngere Hände übergeben können. Damit

    Mehr lesen...
  2. Am späten Sonntagnachmittag erlebte die Walzbachhalle ein Spitzenspiel der Badenliga zwischen den Gastgebern SG Stutensee-Weingarten und dem hohen Titelfavoriten HC Neuenbürg. Nach ausgeglichener ersten Hälfte gingen die beiden Kontrahenten mit einem 14:14 Gleichstand in die Pause. In der zweiten Hälfte war es weitgehend eine Begegnung auf Augenhöhe, ehe sich die Enztäler noch mit 28:31 durchsetzen

    Mehr lesen...
  3. (es) Die Anhänger der Kontrahentinnen von der SG Stutensee-Weingarten und der Turnerschaft Mühlburg erlebten am letzten Spieltag der Vorrunde ein Wechselbad der Gefühle. Am Ende bejubelten dann nur die Gastgeberinnen einen glücklichen 26:25 Heimsieg. Die Gäste aus der Fächerstadt verließen die Sporthalle in Blankenloch dagegen mit hängenden Köpfen. In letzter Sekunde wurde der Turnerschaft noch

    Mehr lesen...
  4. Glücklich gewann die SG Herren Mannschaft gegen den Tabellendritten aus Rintheim. Die erste Halbzeit begann unter “Aushilfs-Coach” Chappes nicht gut für die Gastgeber. Sie taten sich schwer den Ball im Tor unterzubringen. Vollbesetzt mit 14 Mann erwarteten sich die Anhänger und Fans einiges mehr. Offensichtlich fehlte jedoch manchen Spielern Harz an den Händen denn sie

    Mehr lesen...
  5. SG Stutensee–Weingarten gegen TSG Niefern 8:15 (5:9) Die  Überschrift hätte auch lauten können „Die weibliche E–Jugend der SG Stutensee – Weingarten verliert gegen Zeynap Mohamadi“. Denn die Spielerin mit der 11 überragte heute den Rest auf dem Spielfeld in mehrfacher Hinsicht. Bei den Jugendteams ist es ja nichts neues, dass einzelne Spielerinnen und Spieler die

    Mehr lesen...
  6. Eine erneute Niederlage kassierte die wD in Eggenstein. Bis zur 9. Minute konnten die SG Mädels einigermassen mithalten, da stand es 4:2. Doch danach lief nichts mehr zusammen. Standhandball macht Tore werfen unmöglich. Die Gastgeberinnen hingegen zeigten durch Einlaufen und Kontertore wie es geht. Auch die Auszeitansprache durch die Trainerin brachte keine Verbesserung und es

    Mehr lesen...
  7. „Ein bisschen nervös bin ich ja doch – ich kenne nicht einmal alle Handballregeln…..“ Manch ein Elternteil hatte vor dem Spaß-Spiel der männlichen D-Jugend noch Bedenken. Doch schnell wurde klar: die Ü(ber)35-Mannschaft, bestehend aus Spieler-Müttern und – Vätern, konnte durchaus mithalten mit dem U(nter)12-Team der D-Jugend. Auch wenn das Handballfeld aus der Perspektive eines Spielers

    Mehr lesen...
  8. Vor der Saison hat die SGSW schon angekündigt, dass in Zukunft auf ihrer Homepage eine neue Kategorie zu finden sein wird, die sich vornehmlich mit Schiedsrichterfragen befassen wird. Auf dieser Seite wollen wir unter anderem die Schiedsrichter vorstellen, die für die Spielgemeinschaft den Dienst an der Pfeife verrichten. Wir wollen wichtige Regeländerungen vorstellen, Fragen zu

    Mehr lesen...
  9. Für die Damen der SG Stutensee-Weingarten geht es in der Verbandsliga am Wochenende in die nächste schwierige Partie. Am Samstag, 08. Dezember empfangen Trainer Werner Weichselmann und seine Mädels um 17:30 Uhr in der Sporthalle Blankenloch mit der Turnerschaft Mühlburg nicht gerade ihre „Lieblingsgegnerinnen“. In der letzten Saison kassierte die Truppe aus der Hardt zwei

    Mehr lesen...
  10. Der Stachel der Niederlage gegen die TSG saß bei Trainer Steffen Bechtler und seiner Mannschaft recht tief. Kreisläufer und Abwehrchef Nils Pollmer drückte nach der Partie aus, was sicher auch viele seiner Kameraden nach der Auswärtspleite gefühlt haben: „Ich weiß nicht, was heute in der zweiten Hälfte mit mir los war. So viele einfache Ballverluste

    Mehr lesen...