Nikolausturnier beim TVF

Am 28. 11. organisierte die Judo-Abteilung des TVF unter Federführung von Dagmar Schulmeister (zusammen als DDK-Landesgruppe Baden) ein Nikolausturnier mit über 130 jungen Teilnehmern und geschätzten mindestens ebenso vielen Betreuern und Eltern. Gekämpft wurde in den Disziplinen Judo Wettkampf und Karate Kumite und Kata. Dagmar sorgte mit ihrem Team dafür, dass alle Teilnehmer einen unvergesslichen Wettkampftag hatten. Als DDK Vizepräsident Reiner Macherey und Geschäftsführer Udo Schäfer sich im Namen der Teilnehmer und des Verbands bei Dagmar und ihren Helfern für die perfekte Organisation und die schönen Wettkämpfe bedankten, brach in der Halle ein langer, donnernder Applaus aus. Auch die Kinder und Betreuer aus NRW, die sehr früh aufgestanden und mit einem Bus angereist waren, fuhren am Abend mit der Erinnerung an einen tollen Wettkampftag (mit deutlicher Unterschreitung der sonst üblichen Dauer) müde und zufrieden Richtung Düsseldorf. Neben den Wettkämpfen wurden auch noch bedeutende Budoka für ihre Leistungen geehrt. Darunter Arthur Schnabel (Olympiamedaillie 1984 in Los Angeles) und Horst Alpers, der den 7. Dan DDK verliehen bekam. Peter Klettenheimer bekam den 3. Dan- verliehen, ebenso Karl- Heinz Prase aus Karlsruhe. Peter war Dagmars erster Trainer und hat sie auf ihre ersten Internationalen Deutschen Meisterschaften vorbereitet, bei denen sie nach 8 gewonnenen Kämpfen den ersten Platz belegte. Karl- Heinz Prase hat über lange Jahre hinweg mit Dagmar zusammen Judoka trainiert. Weitere Berichte und Fotos sind auch auf der DDK-Homepage unter ddk-ev.de zu finden.